Profil - Magazin für Gymnasium und Gesellschaft

Magazin des Deutschen Philologenverbands

Die Zeitschrift erscheint zehn Mal im Jahr und ist für DPhV-Mitglieder im Beitrag eingeschlossen. Nicht-Mitglieder können die Zeitschrift durch den Verlag beziehen.

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus den aktuellen Ausgaben von PROFIL.

Textgeneratoren im Unterricht

“Unterrichten im Zeichen von KI”: Textgeneratoren als Werkzeuge der Individualisierung und Arbeitsorganisation

Die Online-Fortbildungen zu ChatGPT, die in den vergangenen Wochen beworben wurden, haben großes Interesse und viele Anmeldungen zur Folge gehabt. Wir danken den beiden Referenten der Fortbildungen, dass sie uns hier für Profil einen Eindruck von den Inhalten geben. Neben der Vorstellung von ChatGPT und dem Austausch über die Auswirkungen der Software bot die Online-Fortbildung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch Raum, die Vor- und Nachteile von ChatGPT zu diskutieren.

Weiterlesen »
Gabriela Kasigkeit DPhV

Drei Fragen an… Gabriela Kasigkeit

Gabriela Kasigkeit ist Lehrerin für Psychologie, Deutsch, Russisch und Englisch, sie leitet seit 2005 als Vorsitzende die Arbeitsgemeinschaft für frauenpolitische Fragen im DPhV. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des Philologenverbands Berlin/Brandenburg. In PROFIL haben wir sie gefragt, welche Fortschritte die frauenpolitische Arbeit im Verband gemacht hat und was sie sich für die Zukunft wünscht.

Weiterlesen »
Prüfungen und Prüfungsunkultur von Michael Felten

KOMMENTAR: Prüfungsunkultur

Ein Gespenst geht um in der Bildungslandschaft. Nein, nicht der Lehrermangel – das ist ja kein Gespenst, das ist die Katastrophe. Die Rede ist vielmehr vom Versuch, das schulische Prüfungswesen umzuwälzen – also Klassenarbeiten und Klausuren. Die bedeuten ja bekanntlich Stress – für Schüler während der Tests, für Lehrer danach, beim stundenlangen Korrigieren. Aber das alles könnte – so verspricht eine modische Debatte – entfallen, wenn man Prüfungen ganz anders organisierte.

Weiterlesen »
Dr. Morten Wesche (li.) und Dr. Lars Menrath (re.) mit Anna Molnar, Rhiana Ryback und Daniel Pulch - MINT-Projekt

Motivation für “MINT”-Muffel 

Braunschweiger Gymnasium wird für MINT-Projekt ausgezeichnet: Es gibt ein Dorf, in dem Mathematikunterricht viel Freude macht. Ein Dorf, in dem selbst die größten “MINT-Muffel” Lust auf Chemie, Physik, Biologie und Informatik bekommen. Wo das liegt? Direkt im Braunschweiger Gymnasium Gaußschule.

Weiterlesen »
Junge Philologen: Quo vadis, Lehrerausbildung?

Frühjahrstagung der Jungen Philologen: Quo vadis, Lehrerausbildung?

Vom 9. bis 11. März tagten die Jungen Philologen im DPhV e.V. auf ihrer diesjährigen Frühjahrstagung in Saarbrücken im Saarland. Thematisch stand eine Auseinandersetzung mit aktuellen Ansätzen zur Reform der Lehrerausbildung im Mittelpunkt. Insbesondere die Entwicklungen in den Bundesländern Bayern, Brandenburg, Niedersachsen, NRW und Thüringen wurden dabei mit Sorge in den Blick genommen.

Weiterlesen »
Textgeneratoren im Unterricht

“Unterrichten im Zeichen von KI”: Textgeneratoren als Werkzeuge der Individualisierung und Arbeitsorganisation

Die Online-Fortbildungen zu ChatGPT, die in den vergangenen Wochen beworben wurden, haben großes Interesse und viele Anmeldungen zur Folge gehabt. Wir danken den beiden Referenten der Fortbildungen, dass sie uns hier für Profil einen Eindruck von den Inhalten geben. Neben der Vorstellung von ChatGPT und dem Austausch über die Auswirkungen der Software bot die Online-Fortbildung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch Raum, die Vor- und Nachteile von ChatGPT zu diskutieren.

Weiterlesen »
Gabriela Kasigkeit DPhV

Drei Fragen an… Gabriela Kasigkeit

Gabriela Kasigkeit ist Lehrerin für Psychologie, Deutsch, Russisch und Englisch, sie leitet seit 2005 als Vorsitzende die Arbeitsgemeinschaft für frauenpolitische Fragen im DPhV. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des Philologenverbands Berlin/Brandenburg. In PROFIL haben wir sie gefragt, welche Fortschritte die frauenpolitische Arbeit im Verband gemacht hat und was sie sich für die Zukunft wünscht.

Weiterlesen »
Prüfungen und Prüfungsunkultur von Michael Felten

KOMMENTAR: Prüfungsunkultur

Ein Gespenst geht um in der Bildungslandschaft. Nein, nicht der Lehrermangel – das ist ja kein Gespenst, das ist die Katastrophe. Die Rede ist vielmehr vom Versuch, das schulische Prüfungswesen umzuwälzen – also Klassenarbeiten und Klausuren. Die bedeuten ja bekanntlich Stress – für Schüler während der Tests, für Lehrer danach, beim stundenlangen Korrigieren. Aber das alles könnte – so verspricht eine modische Debatte – entfallen, wenn man Prüfungen ganz anders organisierte.

Weiterlesen »
Dr. Morten Wesche (li.) und Dr. Lars Menrath (re.) mit Anna Molnar, Rhiana Ryback und Daniel Pulch - MINT-Projekt

Motivation für “MINT”-Muffel 

Braunschweiger Gymnasium wird für MINT-Projekt ausgezeichnet: Es gibt ein Dorf, in dem Mathematikunterricht viel Freude macht. Ein Dorf, in dem selbst die größten “MINT-Muffel” Lust auf Chemie, Physik, Biologie und Informatik bekommen. Wo das liegt? Direkt im Braunschweiger Gymnasium Gaußschule.

Weiterlesen »
Junge Philologen: Quo vadis, Lehrerausbildung?

Frühjahrstagung der Jungen Philologen: Quo vadis, Lehrerausbildung?

Vom 9. bis 11. März tagten die Jungen Philologen im DPhV e.V. auf ihrer diesjährigen Frühjahrstagung in Saarbrücken im Saarland. Thematisch stand eine Auseinandersetzung mit aktuellen Ansätzen zur Reform der Lehrerausbildung im Mittelpunkt. Insbesondere die Entwicklungen in den Bundesländern Bayern, Brandenburg, Niedersachsen, NRW und Thüringen wurden dabei mit Sorge in den Blick genommen.

Weiterlesen »

Redaktion Magazin

Walter Tetzloff

Ansprechpartnerin Verlag

Caroline Dassow

Pädagogik & Hochschul Verlag
Graf-Adolf-Str. 84
40210 Düsseldorf

Profil - Mediadaten

Mediadaten 2024

Mediainformationen Nr. 35 (Gültig ab 01.10.2023)