Aktuelles

„Wer konsequent den Schulunterricht absichern will, der muss Booster-Impfungen für Lehrkräfte anbieten”

    Berlin – Die Inzidenzen steigen weiter! Die Sorgen von Lehrkräften, Schülerinnen, Schülern und Eltern nehmen zu. „So wenig wie man per Bundesgesetz das Ende der Pandemie beschließen kann, so wenig kann man per Bundesgesetz beschließen, dass es zu keinen „Schulschließungen“ mehr kommen wird“, kritisiert die DPhV-Vorsitzende die Änderungen im Infektionsschutzgesetz durch die neue Ampelkoalition. Sie fordert Angebote für Booster-Impfungen für Lehrkräfte vor Ort, einen konkreten Stufenplan orientiert an Inzidenzen, Impfquoten der Schüler sowie dem Hospitalisierungsindex und weist auf die vorbildhafte (!) Impfquote der Lehrkräfte im Tagesschauinterview (6 Minuten) hin:

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tagesschau.de zu laden.

    Inhalt laden

    Nach oben