Startseite|Keine unterschiedslose Besoldung – Auf ein Wort mit den Kultusministern im KMK-Gespräch

Aktuelles

Keine unterschiedslose Besoldung – Auf ein Wort mit den Kultusministern im KMK-Gespräch

Alljährlich findet das Jahresgespräch der KMK mit den Lehrerverbänden des dbb und der GEW statt. So auch am 14. März. Als die beiden wichtigsten Themen wurden der Digitalpakt und der Lehrkräftemangel angesetzt. Und natürlich wurde dabei seitens der GEW das Thema Lehrkräftemangel für die Forderung „A 13 für Grundschullehrkräfte“ funktionalisiert. Und natürlich habe ich als Bundesvorsitzende des DPhV für die höhere Besoldung der Gymnasiallehrkräfte gemäß der de facto bestehenden Unterschiede zwischen dem Amt der Grundschullehrkraft und dem Amt der Gymnasiallehrkraft argumentiert!

Lesen Sie den vollständigen Artikel aus Profil 4/2019 hier.

Nach oben