Startseite|Gesundheitssystem vor dem Kollaps?

Aktuelles

Gesundheitssystem vor dem Kollaps?

Es hört sich doch gut an: Alle zahlen in eine einheitliche Krankenversicherung ein und die Probleme der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind in Form einer Versicherung für alle – der Bürgerversicherung – gelöst.

Gegenwärtige und zukünftige Probleme der gesetzlichen Krankenversicherung

Der demografische Wandel macht zunehmend der GKV zu schaffen. Der Anteil von älteren Versicherten im Rentenalter nimmt stetig zu. Das Rentenniveau lag 2017 bei 45 Prozent des durchschnittlichen Bruttoeinkommens der abhängig Beschäftigten. Die GKV ist ein Solidarsystem, in das die Krankenversicherten ihren Beitrag entsprechend des Einkommens prozentual leisten. Rentnerinnen und Rentner zahlen nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben somit erheblich geringere Beiträge zur GKV.

Lesen Sie hier den Beitrag aus Profil 9/2018 weiter.

Nach oben