Aktuelles

Fehlstrukturen im TVL müssen von den Tarifparteien in der aktuellen Tarifrunde korrigiert werden!

Tarifbeschäftigte mit TVL sind glücklicherweise – bis auf Sachsen – in der bundesdeutschen Lehrerschaft eher die Ausnahme. Natürlich werden auch ihre Interessen durch den Philologenverband in vollem Umfang und hoher fachlicher Qualität vertreten. In diesem Kontext ist das jährliche Tarifseminar in Königswinter zu sehen. Die Themen sind immer sehr umfangreich und reichten beim Seminar im Dezember 2016 vom Gesundheitsmanagement, Regelungen zur Eingruppierung, Entgeltordnung bis zu neuen Regelungen beim Rentenübergang.

Besonderes Interesse galt vor dem Hintergrund der im Januar 2017 beginnenden Tarifrunde Ungereimtheiten im seit 2006 geltenden Tarifvertrag der Länder (TVL), der seinerzeit den Bundesangestelltentarif (BAT) abgelöst hat.

Eine der Problematiken wird nachfolgend dargestellt. Lesen Sie hier weiter über die Fehlstrukturen im TVL.

Nach oben