Fachtagung: „Integration durch Bildung – der Beitrag des Gymnasiums“

Fachtagung des Deutschen Philologenverbandes:

„Integration durch Bildung – der Beitrag des Gymnasiums“


Unter diesem Titel lädt der DPhV am 18. Mai 2017 zu einer Fachtagung nach Bonn ein.

Angesprochen werden sollen damit Kolleginnen und Kollegen aller Fächer mit Erfahrungen und/oder Interesse an Integrationsaufgaben, Schulleitungen an Gymnasien wie auch Personen aus den Schulverwaltungen. Im Vordergrund stehen die kritische Bestandsaufnahme der bisherigen Aktivitäten und die Diskussion über die weitere Entwicklung.

Zwei Impulsreferate werden sich zu Beginn mit der Thematik der Vermittlungsmöglichkeiten von Deutsch als Zweitsprache angesichts einer mittlerweile großen Sprachenvielfalt sowie mit den Problemen durch den Wechsel der Schülerinnen und Schüler aus anderen Kulturräumen bei der Integration befassen.

Im Zentrum des zweiten Tagungsteils stehen dann Präsentationen dreier Gymnasien aus Bayern, Bremen und Nordrhein-Westfalen von ihren jeweiligen Erfahrungen mit Integrationsmaßnahmen und die Diskussion im Plenum darüber und mögliche sinnvolle Veränderungen in der Zukunft. Dabei soll nur „Practice“ im Vordergrund stehen, nicht „Best Practice“ als Anspruch.

Das Hauptziel der Tagung besteht neben der Diskussion über zwei grundsätzliche Fragen zur Thematik in einem breiten Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus verschiedenen Bundesländern, aus dem sich Positionen und Forderungen des Verbandes ableiten lassen können.

Die Tagung findet statt:

am Donnerstag, 18. Mai 2017
von 10.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
im Wissenschaftszentrum Bonn (Bad Godesberg),
Ahrstraße 45, 53175 Bonn.


Die Anerkennung als Lehrerfortbildungsveranstaltung wird vom DPhV bei den entsprechenden Landesministerien beantragt. 

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich. Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen. 

 

 

Programm der Fachtagung

10.30 – 11.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Horst Günther Klitzing, Stellv. Vorsitzender des DPhV

11.00 - 12.00 Uhr
„Mehrsprachigkeit als Herausforderung und Ressource“
Prof. Dr. Jörg Roche, Institut für Deutsch als Fremdsprache, Ludwig-Maximilians-Universität München

12.00 - 13.00 Uhr
„Integration, Wertekonsens und Schule“
Mostapha Boukllouâ, Leiter des Fachreferates Diversität des Philologen-Verbandes Nordrhein-Westfalen

13.00 - 14.00 Uhr
Mittagspause

14.00 - 14.45 Uhr
„Integration am Behaim-Gymnasium Nürnberg“

14.45 - 15.30 Uhr
„Integration am Schiller-Gymnasium Köln“

15.30 - 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 - 16.45 Uhr
„Integration am Gymnasium Vegesack Bremen“

16.45 – 17.00 Uhr
Schlusswort
Heinz-Peter Meidinger, Vorsitzender des DPhV