News

15.08.2019

Quereinsteiger, Einheitslehrer, Lehrer ohne volle Lehrbefähigung

Medienhinweis zur Sendung des Deutschlandfunks „Campus & Karriere“ am 17.08.2019 um 14.05 bis 15.00 Uhr

Was tun gegen grassierenden Lehrermangel?

Wenn die Schule wieder beginnt, werden wohl viele Schüler weiterhin immer wieder mal frei bekommen, weil zehntausende Lehrerinnen und Lehrer fehlen. Um die Lücken zu füllen, schicken die Kultusministerien auch im Sommer 2019 Quereinsteiger, Pensionäre oder Akademiker ohne jegliche pädagogische Ausbildung in die Schulen.

In Berlin zum Bespiel hat nur ein Drittel der neuen Kräfte ein Lehramtsstudium absolviert. Alle anderen sind Quereinsteiger oder „LovLs“ – Lehrer ohne volle Lehrbefähigung.

Campus und Karriere fragt: Warum bekommen die Länder den Lehrermangel nicht in den Griff? Wer ist schuld an diesem eigentlich doch absehbareren Problem? Wie gut können Quereinsteiger Schüler überhaupt unterrichten? Und: Droht zum neuen Schuljahr in Deutschland der Bildungsnotstand?

 Gesprächsgäste:

-       Susanne Lin-Klitzing, Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes

-       Johanna Huber, Quereinsteigerin an einer Berliner Sekundarschule

-       Luisa Regel, Landesschülerausschuss Berlin

-       Dirk Zorn, Bildungsexperte bei der Bertelsmann Stiftung

Moderation: Manfred Götzke

Bitte beachten Sie: Es ist eine Sendung mit Hörerbeteiligung:

campus(at)deutschlandfunk.de

00800 4464 4464

 

 

 

Von: Presse DPhV