News

14.08.2017

DPhV & DL begrüßen Forderung nach Abschaffung befristeter Lehrerverträge

Inakzeptabel, dass junge Lehrer oft mit Beginn der Sommerferien entlassen & im neuen Schuljahr wieder angestellt werden.

Der Deutsche Lehrerverband und der Deutsche Philologenverband begrüßen die Forderung nach der Abschaffung befristeter Lehrerverträge. Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger nannte ein Ende der Befristung dieser Verträge „überfällig“. Er übte zugleich aber auch Kritik am Verhalten Kauders - dieser müsse seinen Worten Taten folgen lassen und nun auch zumindest persönlich unter den von der Union gestellten Schulministern darauf dringen, „diese Praxis der Ausbeuter-Verträge ohne bezahlte Ferien zu beenden“.

Im Jahr 2016 waren während der Sommermonate 11.400 Lehrkräfte als arbeitslos gemeldet. Das waren ungefähr 5800 mehr als in den anderen Monaten. Mehr als jeder Zweite war jünger als 35 Jahre alt.

Den kompletten Artikel aus der FAZ lesen Sie hier.

Von: Presse DPhV