Nachrichten, Infos und Pressemeldungen

25.05.2020

Neuer Partner für den „Deutschen Lehrerpreis – Unterricht innovativ“

Heraeus Bildungsstiftung und Deutscher Philologenverband zukünftig gemeinsame Träger des Wettbewerbsmehr >

22.05.2020

Wikimedia-Initiative: SWR Intendant antwortet Lehrerverbänden

Kai Gniffke: „Wir werden Telemedienkonzepte auf den aktuellsten Stand bringen“ / Lehrerverbände wünschen dauerhafte Verfügbarkeit öffentlich-rechtlicher Beiträgemehr >

20.05.2020

Junge Philologen im DPhV: Lehrerausbildung akut gefährdet!

„Die 2. Phase der Lehrerausbildung muss vor dem Hintergrund der COVID-19 Pandemie neu gedacht werden, da ein geregelter Fortgang des Referendariats für zukünftige Lehrkräfte in den Krisenzeiten nicht möglich ist“, fordern die Jungen Philologen im Deutschen Philologenverband. Denn durch den Wegfall der unterrichtspraktischen Bestandteile des Referenmehr >

15.05.2020

Philologenverband fordert Verkleinerung von Klassen

Was ist, wenn es auch im nächsten Jahr erst mal keinen normalen Schulbetrieb gibt?Gerade für diesen Fall müssten die Klassen verkleinert werden - auf höchstens 25 Schüler pro Klasse.Die Chefin des Verbands, Susanne Lin-Klitzing, nennt mehrere Gründe, warum dies notwendig sei. Der Deutsche Philologenverband fordert angesichts der Corona-Krise diemehr >

15.05.2020

Deutscher Philologenverband zum Sofortprogramm im Digitalpakt Schule: Gut, aber es geht noch besser! DPhV fordert umgehende Umsetzung eines umfassenden Programms zur digitalen und baulichen Ausstattung von Schulen in Corona-Zeiten!

„Es ist gut, dass Bundesbildungsministerin Karliczek und KMK-Präsidentin Hubig gemeinsam für eine bessere digitale Ausstattung von Schulen und insbesondere für bedürftige Schüler und Schülerinnen insbesondere in der Corona-Krisen-Zeit aktiv sind. Die bisherigen Schritte und Ziele reichen aber für einen guten Präsenz- und Fern-Unterricht der Gegenwamehr >

12.05.2020

Lehrerverbände und Wikimedia wollen Corona-Soforthilfe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks dauerhaft nutzbar machen

Der Deutsche Philologenverband, der Verband Deutscher Realschullehrer, der Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung, die Katholische Erziehergemeinschaft und der Deutsche Lehrerverband begrüßen gemeinsam mit Wikimedia Deutschland die Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien durch den öffentlich-rechtlichen Rundfunk seit Beginn der Schulschlimehr >

26.04.2020

DPhV zu „Schichtmodell“: „Drei Grundbausteine für Schule und Unterricht während Corona“

DPhV regt umfassendes Konzept zu Schule in „Corona-Zeiten“ mit folgenden drei Grundbausteinen an: Zweiwochentakt von digitalem Fern- und Präsenzunterricht mit halber Schülerzahl  Aufbau eines bundesweiten digitalen Medienportals Technische Ausrüstung, Cybersicherheit und Wartung vor Ort mit Hilfe der privaten Wirtschaft (non-profit) Damitmehr >

19.04.2020

Philologenverband fordert Leihcomputer für alle Schüler

Der Deutsche Philologenverband geht trotz des Schulstarts einiger Bundesländer Ende April davon aus, dass der Großteil der Schüler einige Monate zu Hause lernen muss und fordert hierfür die passende Ausstattung. “Dafür brauchen alle Schüler einen Computer”, sagte die Verbandsvorsitzende Susanne Lin-Klitzing der “Welt am Sonntag”. Die Schulen solltemehr >

15.04.2020

DPhV zu den Plänen einer stufenweisen Schulöffnung

DPhV benennt Hausaufgaben für die Kultusminister: „Jetzt ist die Zeit der Vorbereitung – es gibt viel zu tun!“ Lob für bedachtes Handeln der Kanzlerin und der Ministerpräsidentenmehr >

01.04.2020

DPhV benennt Hausaufgaben für die Kultusminister: Ausreichender Gesundheitsschutz für Lehrkräfte und Schüler bei Schulbeginn!

„Stell´ Dir vor, es ist Montag, der 20. April, und die Schule beginnt wieder... – was ist dann? Wir brauchen Mindeststandards beim Gesundheitsschutz für Lehrkräfte und Schüler, wenn die Schulen nach den Osterferien tatsächlich wieder geöffnet werden sollen!“, fordert die Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Susanne Lin-Klitzing, und fügt mehr >

Treffer 11 bis 20 von 28