Nachrichten, Infos und Pressemeldungen

25.03.2020

DPhV zum aktuellen Vorstoß Schleswig-Holsteins, die Abschlussprüfungen abzusagen „Nüchternheit, Maß und Mitte bei den Entscheidungen der Kultusminister nötig!“

In der aktuellen Zeit sind aus Sicht des Deutschen Philologenverbandes mehr denn je gemeinsame Absprachen durch die Kultusminister wichtig – genauso wie die Verantwortungsübernahme für mögliche Folgen ihrer Entscheidungen. „Wir brauchen Fairness, Transparenz und möglichst viel Chancengleichheit für alle Abiturienten in allen Bundesländern – gerademehr >

18.03.2020

Bewältigung der Corona-Krise: Lehrkräfte sind bereit, ihren Beitrag zu leisten

Die Vorsitzenden der Lehrerverbände unter dem Dach des dbb erklären: „Die Lehrkräfte stehen angesichts der Schulschließungen bereit, ihren Beitrag zur Bewältigung der Krise zu leisten.“ Die fünf Vorsitzenden Udo Beckmann (VBE), Jürgen Böhm (VDR), Gerlinde Kohl (KEG), Susanne Lin-Klitzing (DPhV) und Eugen Straubinger (BvLB) haben dazu am 15. März 2mehr >

12.03.2020

DPhV fordert von der Kultusministerkonferenz zu "Corona":

Entscheidungen zu möglichen Schließungen von Schulen sind gemäß der professionellen Expertise der Gesundheitsminister zu treffen Proaktives, fürsorgliches Handeln der Gesundheits- und Kultusminister ist für Schulen, Lehrkräfte und Schüler unbedingt notwendig Im Umgang mit der Einschätzung der Gefährdungssituation durch den „Coronavirus“ erwartet mehr >

05.03.2020

LaiW-Studie "Lehrerarbeit im Wandel"

LaiW-Studie des Deutschen Philologenverbandes: Gymnasiallehrer mehrheitlich beruflich hoch belastet Trotz hoher Arbeitsbelastung und schwieriger Rahmenbedingungen sind die meisten mit dem Beruf zufrieden und bewältigen das Arbeitspensum dank aus­geprägter Leistungsbereitschaft Deutscher Philologenverband mahnt: Das Gymnasium darf nicht nur durcmehr >

25.02.2020

Die Rechtschreibdebatte in den Medien

Susanne Lin-Klitzing im Interview zum Thema Rechtschreibung: Am 02.03.2020 ist ein Beitrag im SWR2 Forum zum Thema "Grammatik 2.0 - Wie wichtig ist korrekte Rechtschreibung?" zu hören. Hier geht es zum Beitrag vom 15.02.2020 im DLF zum Thema "Zwischen Goethe und Google - Was ist Bildung?" Hier geht es zum Beitrag vom 01.02.2mehr >

28.01.2020

Rechtssicherheit bei Schulfahrten und endlich volle Kostenübernahme bei Klassenfahrten für die begleitenden Lehrkräfte!

Klassen- und Kursfahrten, Schüleraustausche und Exkursionen sind integraler Bestandteil des schulischen Bildungsauftrages.   „Deshalb ist es unerlässlich, dass die Kultusministerien dafür Sorge tragen, dass Lehrkräfte solche Fahrten nicht privat mitfinanzieren müssen! Ebenso muss die Verwaltung der zur Durchführung dieser Fahrten benötigten Fmehr >

16.01.2020

Unterstützung der Ziele von KMK-Präsidentin Hubig und Einforderung konkreter Umsetzungen:

Gegen Extremismus, Populismus und Nationalismus auf der Basis des Grundgesetzes, für mehr Vergleichbarkeit des Abiturs auf höherem Niveau und für eine realistische Aufgabenbestimmung des neuen „wissenschaftlichen Beirates“ der KMK mehr >

07.01.2020

Berliner Universität soll auf Anweisung der Senatsverwaltung das Niveau des Lehramtsstudiums senken

Nach dem Motto: „Not macht erfinderisch!“ will die Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft und Forschung die geltende Kunsthochschulzulassungsverordnung von 2011 für die künstlerischen Lehramtsstudiengänge (Kunst, Musik, Theater) außer Kraft setzen. „Berlin braucht aber gute und gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer in diesen Fächern – mehr >

05.12.2019

Nach dem PISA- und IQB-Befund fordert der DPhV zur heutigen KMK-Sitzung:

Stärkung der MINT-Fächer, Strukturreform der Kultusministerkonferenz mit neuem wissenschaftlichem Beirat und endlich mehr Vergleichbarkeit des Abiturs auf höherem Niveau! „Ein Ende der Schwächung, stattdessen eine Stärkung der MINT-Fächer“, das fordert die DPhV-Vorsitzende Lin-Klitzing, „denn sowohl der letzte IQB-Bildungstrend als auch die jetzigmehr >

03.12.2019

PISA 2018: Realistisches PISA-Ergebnis – klare Aufgabenbeschreibung!

Deutschland liegt in allen abgefragten Leistungsbereichen über dem OECD-Durchschnitt mehr >

Treffer 1 bis 10 von 35
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-35 Nächste > Letzte >>