Zweiter bundesweiter Gymnasialtag

unter dem Motto

-  „Gymnasiale Bildung: innovativ – individuell – interdisziplinär“-

am 4. März 2016

im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg

Willi-Bleicher-Straße 19

70174 Stuttgart

Eröffnungsvortrag von Harald Martenstein, Kolumnist (DIE ZEIT, Der Tagesspiegel)

 

Gemeinsam mit dem Verband Bildungsmedien wird der Deutsche Philologenverband im Haus der Wirtschaft in Stuttgart den zweiten bundesweiten Gymnasialtag unter dem Motto  „Gymnasiale Bildung: innovativ – individuell – interdisziplinär“ durchführen. Erwartet werden mehr als 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Zeitpunkt des Kongresses ist der 4. März 2016 von 10.30 Uhr bis 16.45 Uhr.

Nach Eröffnung und Begrüßung durch Heinz-Peter Meidinger, Vorsitzender des Deutschen Philologenverbandes, Wolf-Rüdiger Feldmann, Stellvertetender Vorsitzender Verband Bildungsmedien und einem politischen Grußwort von Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg (angefragt), hält Harald Martenstein, Kolumnist (DIE ZEIT, Der Tagesspiegel), den Eröffnungsvortrag.

Anmeldung ab 15. Dezember 2015 unter Gymnasialtag 2016.