Weitere Wettbewerbe

Bundeswettbewerb – Treffen junger Autoren

Das 29. Treffen junger Autoren findet vom 20. bis 24.  November 2014 im Haus der Berliner Festspiele statt.

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2014.

Bewerben können sich Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 21 Jahren aus allen Schulformen und Ausbildungswegen. Thematisch gibt es keine Einschränkungen. Wir freuen uns auf Prosa, Lyrik und Dramen aller Genres – von Alltags- und Beziehungsgeschichten über Coming of Age bis Krimi, Fantasy, Science Fiction oder Märchen oder was sonst geschrieben werden will.

Kontakt und Informationen:

Berliner Festspiele
Treffen junger Autoren
Schaperstraße 24
10719 Berlin

T. 030 254 89 151
F. 030 254 89 132

bundeswettbewerbe(at)berlinerfestspiele.de
www.berlinerfestspiele.de/bundeswettbewerbe
www.facebook.de/bundeswettbewerbe

Werden Sie „Bildungsidee“!

Der Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“

Mit dem Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ wollen wir die Arbeit der vielen Menschen in Deutschland sichtbar machen, die mit großem Einsatz mehr Bildung für Kinder und Jugendliche ermöglichen.Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Bildungschancen“ suchen wir Initiativen, Institutionen und Vereine, die sich mitein-ander vernetzen. Denn wo sich Eltern, Lehrer, Erzieher und Sozialarbeiter zusammenschließen, da wird Bildungsgerech-tigkeit vor Ort gefördert. Wo Schule, Kirche, Vereine und die lokale Wirtschaft zusammenarbeiten, da erhalten Kinder und Jugendliche bessere Bildungschancen. Seit August 2011 zeichnen wir herausragende Bildungs-ideen aus, die von einer Expertenjury ausgewählt werden. Diese Bildungsideen sollen in der Bildungslandschaft Vorbild sein und zur Nachahmung einladen. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ruft den Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ 2013 be-reits zum dritten Mal aus. Gefördert wird der Wettbe-werb vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Kooperation mit der Vodafone Stiftung Deutschland.

Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Stand-ortinitiative von Politik und Wirtschaft. Sie wurde 2005 von der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deut-schen Industrie (BDI) mit dem Ziel gegründet, Deutschland mit seiner Innovationskraft und kreativen Ausstrahlung nach innen wie nach außen sicht- und identifizierbar zu machen. Seither werden mit unterschiedlichen Partnern Projekte initiiert, die unter Beweis stellen, dass Deutschland ein Land der Ideen ist.

 

Schülerwettbewerb gegen Rechtsextremismus

Das Bundesministerium der Justiz hat einen Schülerwettbewerb ins Leben gerufen, der die Ideen gegen Rechtsextremismus fördern und auszeichnen will. Nichts fürchten Nazis mehr als das freie Wort, als die kritische Diskussion und das selbständige Denken. Schülerinnen und Schüler sollen darin bestärkt werden, sich ein eigenes Urteil zu bilden, über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, über Freiheit und Toleranz.

Was können Schülerinnen und Schüler in ihrem Freundeskreis, an der Schule oder in ihrer Stadt gegen Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Diskriminierung unternehmen? Welche Möglichkeiten gibt es im Internet, sich gegen Rechtsextremismus stark zu machen? Mit welchen Aktionen kann man im Alltag deutlich machen: Toleranz zeigt sich im Handeln!

Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren - entweder einzeln oder als Gruppe/Schulklasse. Ausgezeichnet werden die besten Ideen, Konzepte und Aktionen gegen Rechtsextremismus. Bewertet werden die Idee und die Umsetzung. Als Wettbewerbsbeitrag kann ein Video oder eine Webseite gestaltet, eine Fotoreportage oder eine künstlerisch-kreative Arbeit erstellt oder ein interessanter Text oder ein Aufsatz geschrieben werden. Die Schülerinnen und Schüler können attraktive Preise gewinnen, z.B. Gruppen- oder Klassenreisen nach Brüssel, München oder Berlin.


Mehr Informationen über den Wettbewerb und die Teilnahme finden Sie hier.

 

Wettbewerb zum 17. Juni

Schüler auf Spurensuche: Projekte zum 17. Juni 1953 gesucht!

DeineGeschichte.de und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur suchen anlässlich des 58. Jahrestags einer „gescheiterten Revolution“ Schülerinnen und Schüler, die Projekte verwirklichen, die sich mit dem Thema Volksaufstand auseinandersetzen. Am 16. Juni 2011 werden die Projektergebnisse im Rahmen einer Veranstaltung in Berlin vorgestellt und mit Zeitzeugen diskutiert. Gesucht sind beispielsweise Textbeiträge, Fotostrecken, Audio- und Videobeiträge. Die Macher der fünf besten Beiträge gewinnen eine Reise nach Berlin inklusive Übernachtung. Alle Teilnehmer erhalten kostenlos Publikationen wie DVDs, CDs und Bücher zum Thema.

Anmeldeschluss: 17.4.2011

Einreichungsschluss: 23.5.2011

Weitere Informationen unter diesem Link.

Jugendwettbewerbe:

Papierbrücke - Quelle: Schülerwettbewerb Explore physics

 Neue Materialien und Werkstoffe - Ein Thema mit Zukunft

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat das VDI Technologiezentrum Düsseldorf und der BAM Berlin eine systematisch aufbereitete Übersicht der Jugendwettbewerbe erstellt. Dabei wird jeweils eine Übersicht geboten über Zielgruppen, Anforderungen, Teilnahmevoraussetzungen, Preise, Termine, Organisatoren etc.

Das Fachgebiet Materialwissenschaft und Werkstofftechnik bietet ein breites Spektrum aussichtsreicher beruflicher Perspektiven. Einen guten didaktischen Einstieg in das Thema ermöglichen Wettbewerbsbeteiligungen. Eine strukturiert aufbereitete Auswahl aktueller Wettbewerbe für Schüler und Studenten gibt jetzt Orientierung und Anregungen zur Mitwirkung. Die Übersicht ist unter bildung-beruf.werkstoffportal.de online abrufbar.

Beteiligungen an Jugendwettbewerben auf dem Gebiet neuer Materialien und Werkstoffe sind im Rahmen nahezu aller natur-wissenschaftlich-technischen Schülerfächer möglich und bieten z. B. Chancen, Materialeigenschaften auszuloten, Ideen in Konstruktion und Design zu entwickeln und sich kreativ mit aktuellen Hightech-Themen zu beschäftigen. Wettbewerbe bieten Schülern und Studenten hervorragende Möglichkeiten, sich gezielt mit einem Themenfeld zu beschäftigen, interessante Ideen gemeinsam zu verwirklichen und wertvolle neue Kontakte zu gewinnen.

Insgesamt werden 14 aktuelle Wettbewerbe vorgestellt. Neben Geld- und Sachpreisen ergeben sich oftmals auch Angebote für Praktika, vertiefende Projekte und Sponsoring künftiger Schulprojekte.

Weitere Infos:

bildung-beruf.werkstoffportal.de
Download und Zusatzinformationen:
www.bmbf.de/de/3780.php
Werkstoffinnovationen:
www.werkstofftechnologien.de

6. Wettbewerb "Schulen im Trialog - Europäische Identität und kultureller Pluralismus" der Herbert-Quandt-Stiftung

Motto für 2010/2011: "Fremde - Heimat - globale Welt". Als Projekte können z.B. Unterrichtseinheiten, Lernspiele, Schülerzeitungsrubriken, Hörspiele, Theaterstücke, Internetseiten, Filme, Arbeitsgemeinschaften etc. entwickelt werden.

Schulen ab Klassenstufe 5 in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland können ihre Projektentwürfe bis zum 30. April 2010 einreichen. Im Juni 2010 werden 20 Schulen für ein Startgeld von 3500 Euro ausgewählt, die dann während des Schuljahrs 2010/2011 ihr Projekt entwickeln. Im Herbst 2011 werden die Preisträger ausgezeichnet. Alle weiteren Informationen auf der Webseite der Herbert Quandt-Stiftung. Den Flyer zum Wettbewerb können sie auch hier herunterladen.

Eine Welt für alle

Der Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik 2009/2010

Unsere Welt erhalten - Zukunft gestalten

Wie sieht meine Zukunft aus? Und wie wird die Zukunft auf der anderen Seite der Welt gestaltet? Was können wir dafür tun, dass sich unser Zusammenleben in der Einen Welt verbessert?

Der Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik geht in die vierte Runde und sucht kreative Ideen und Gedanken zum Thema „Unsere Welt erhalten – unsere Zukunft gestalten!“.

Schüler der Klassen 1 bis 13 sind aufgerufen, sich mit dem Thema Nachhaltige Entwicklung zu beschäftigen – in Texten, Filmen, Kunstwerken, Theater- oder Musikstücken, Plakaten oder digitalen Arbeiten: Alles ist erlaubt!

Der Einsendeschluss ist der 24. März 2010

Dazu wird der Wettbewerb auch in dieser Runde von Unterrichtsmaterialien für die Klassen 1 bis 6 und die Klassen 7 bis 13 begleitet.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite des Wettbewerbs www.eineweltfueralle.de.

Kinder zum Olymp! 2009/2010

Kinder zum Olymp 2009/2010

Schulen kooperieren mit Kultur

Wettbewerb der Kulturstiftung der Länder in Zusammenarbeit mit der Deutsche Bank Stiftung

Im Rahmen ihrer Bildungsinitiative KINDER ZUM OLYMP! ruft die Kulturstiftung der Länder zum sechsten Mal bundesweit zu einem Wettbewerb auf. Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit erhalten, Kunst und Kultur zu entdecken.

In Kooperationsprojekten mit außerschulischen Partnern – einer kulturellen Einrichtung oder Künstlern – können Schüler und Lehrer neue Ideen entwickeln und umsetzen. So lernen sie kulturelle Praxis kennen.

Schule und Kultur gemeinsam in Aktion: Zusammen mit einem Theater, einem Museum, einem Orchester, einem einzelnen Künstler ein Projekt entwickeln und durchführen, neue  kreative Impulse für den Schulalltag schaffen….

Anmeldung und Termine

Flyer gibt es ab 21. September 2009 als pdf zum Herunterladen unter www.kinderzumolymp.de. Sie werden auf Anfrage aber auch gern zugeschickt.

Anmeldung: 21. September bis 30. November 2009 über www.kinderzumolymp.de durch die Schule oder den Kulturpartner.

ACHTUNG: Einreichen des Wettbewerbsbeitrags bis 1. März 2010 nur über das Onlineformular auf www.kinderzumolymp.de.

15. FOCUS Schülerwettbewerb

Wettbewerb 2010/2011

Alle Kraft voraus - Neue Ideen für Technik, Wirtschaft, Gesellschaft, Forschung

Woher kommt unsere Energie? Wie können wir nachhaltiger damit umgehen? Und welche Folgen wird es für unsere Gesellschaft haben? Findet Antworten auf Eure Fragen und erarbeitet zusammen mit kompetenten Partnern aus Wirtschaft und Forschung eigene Lösungen.

Bis zum Dez. 2010 war die Anmeldung eines Schülerteams unter www.focus.de/schuelerwettbewerb möglich. Dort finden sich auch Details zu Anmeldung, Wettbewerbsbedingungen und die Möglichkeit, Informationsflyer zu bestellen. 

Der Jury stellen Schülerinnen und Schüler am 6. Juni 2011 in Berlin ihr Projekt vor, soweit es unter die "TOP TEN" gekommen ist; Die Preisverleihung ist am Folgetag.

Als Preise sind auch in diesem Jahr interessante Reisen für die Siegerteams ausgeschrieben.

In der vergangenen Wettbewerbsrunde vergab der DPhV einen der Sonderpreise in der Kategorie "Globalisierung und Wirtschaftbeziehungen". Einen Bericht von der Preisverleihung aus unserer Mitgliederzeitschrift Profil 07-08/2009 finden Sie hier.

 

Schule macht Zukunft Preisverleihung 2010
Schule macht Zukunft Preisverleihung 2010

Deutsch-Olympiade 2009/10

Deutsch Olympiade 2009/2010

Die Deutsch-Olympiade ist ein bundesweites Projekt für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 aller Schulformen. Über 44.400 Schülerinnen und Schüler aus 597 Schulen trainierten im Schuljahr 2008/09 in den fünf Disziplinen Reimen, Umschreiben, Erzählen, Erklären und Darstellen an.

Nach kurzer Vorbereitungszeit stellen die Vierer-Teams ihre sprachlichen Fähigkeiten vor Publikum unter Beweis. Dabei fördert der Wettbewerb die Sprachkompetenz und stärkt gleichzeitig die Teamfähigkeit. Im Schuljahr 2009/10 wird die Deutsch-Olympiade unter Leitung der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung angeboten.

Der Wettbewerb findet auf Schulebene statt. Jede Schule, die teilnehmen und einen eigenen Schulwettbewerb durchführen möchte, erhält ein Materialpaket mit Lehrerheften, Schülermaterial und Aufgabenkarten.

Für die Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformular unter www.deutsch-olympiade.de.

Das aktualisierte Unterrichtsmaterial wird nach den Sommerferien an alle angemeldeten Schulen versandt.

Teilnehmerschulen, die über den Schulwettbewerb hinaus einen überregionalen Wettbewerb selbständig organisieren und durchführen wollen, können hierfür bei der Hertie-Stiftung einen kleinen Zuschuss beantragen.

Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular auf der Seite der Deutsch-Olympiade finden Sie hier.

jugend forscht 2010

Bereits stattgefundene Wettbewerbe:

Unter dem Motto "Entdecke neue Welten" wird auch für 2010 wieder der bundesweite Forschungswettbewerb "Jugend forscht" für besondere Leistungen und Begabungen in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik ausgeschrieben. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler bis 21 Jahre und Studierende im 1. Studienjahr einzeln oder in kleinen Gruppen. Alle weiteren Informationen und das Formular zur Online-Anmeldung bis 30. November 2009 finden Sie unter www.jugend-forscht.de.

http://www.jugend-forscht.de/

Siemens Stiftung Schülerwettbewerb 2010

In diesem Jahr lautet das Wettbewerbsthema des Schülerwettbewerbs der Siemensstiftung: „Energie-Genies der Zukunft – Ideen für mehr Effizienz.“ Dahinter verbirgt sich die zentrale Frage: Wie können wir Energie effizienter erzeugen, transportieren und verbrauchen? Hier sind intelligente, geniale Antworten gefragt.

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 (G8) bzw. 11 bis 13 (G9) an allgemein bildenden Schulen (Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen, Freien Waldorfschulen), Fachoberschulen und Fachgymnasien. Anmeldeschluss ist der 13. November 2009.

Alle weiteren Informationen zu Anmeldung finden Sie hier.

Deutscher Schulpreis 2010

Die Ausschreibung für den Deutschen Schulpreis 2010 läuft: Die Bewerbungen können bis zum 30. September 2009 eingereicht werden. Alle weiteren Informationen finden Sie hier unter diesem Link zum Deutscher Schulpreis.

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung

Zum zehnten Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung in den Kategorien Schule, Hochschule und Berufsschule verliehen. Ausgezeichnet werden die besten Konzepte zur Stärkung ökonomischer Bildung, durch die das Interesse und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge bei Schülern, Auszubildenden und Studierenden geweckt und nachhaltig gefördert wird.

Bewerbungen können bis zum 3. Juli 2009 bei der BDA eingereicht werden. Alle weiteren Informationen, den Flyer zum Download und das Formblatt für die Anmeldung finden Sie unter diesem Link.

Intel®-Leibniz-Challenge

Schülergruppen aus ganz Deutschland können sich bis spätestens 1. März 2009 für die Intel-Leibniz-Challenge 2009 auf www.intel-leibniz-challenge.de bewerben. Im Zentrum des bereits zum dritten Mal ausgerichteten Wettbewerbs stehen Aufgaben aus Elektrotechnik und Physik.

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche der Klassenstufen 9 – 13 an Gymnasien, Gesamtschulen und den anderen weiterführenden Schulformen. Der Wettbewerb wird veranstaltet von Intel, der Leibniz Universität und der Initiative D21.  Die Initiatoren haben sich zum Ziel gesetzt, Ingenieurberufe näher an Schülerinnen und Schüler heranzutragen.

 

Schülerwettbewerb Ideenliebe

Jeder Schüler ist stolz, wenn er eine gute Idee hat. Und entmutigt, wenn ein anderer dafür die Lorbeeren einheimst. Ideenschutz schafft einen wichtigen Anreiz für Kreativität. Mit dem Schulwettbewerb “Ideenliebe - Schützt geistiges Eigentum“ möchte der Bundesverband der deutschen Industrie e. V. (BDI) als Spitzenorganisation der deutschen Wirtschaft Jugendliche stärker für die Bedeutung des geistigen Eigentums sensibilisieren.

Der Wettbewerb läuft zum Schuljahr 2008/2009 an. Er richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 aller weiterführenden Schulen. In Gruppen sollen sich die Schülerinnen und Schüler kreativ und kritisch mit der Welt der Patente, Marken und Urheberrechte auseinandersetzen.

Eine Teilnahme am Wettbewerb ist bis Ende Januar 2009 möglich. Unter den ersten Einsendungen bis zum 15. November 2008 findet eine Sonderverlosung statt. Die Gewinner des Wettbewerbs erwarten tolle Preise und eine Ehrung auf dem Tag des geistigen Eigentums 2009 des BDI in Berlin.

Als Schirmherrin unterstützt die Bundesministerin der Justiz, Brigitte Zypris, den Wettbewerb.

Weitere Informationen: Flyer zum Download

oder auf der Webseite: www.ideenliebe.de

 

Deutsch-Olympiade

Die Deutsch-Olympiade ist ein bundesweiter, mündlicher Teamwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, ausgeschrieben von der Initiative Deutsche Sprache unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler. Die Schülerinnen und Schüler treten in den fünf Disziplinen Reimen, Umschreiben, Erzählen, Erklären und Darstellen an.

Die Deutsch-Olympiade wird als Wettbewerb in mehreren Stufen durchgeführt.

1. Stufe:
Unterrichtsreihe mit Klassen- und Schulwettbewerb

2. Stufe:
Landeswettbewerb mit Begleitung durch die gesamte Klasse

3. Stufe:
Bundeswettbewerb mit Trainingsseminar für die Finalisten und Erlebniswochenende für die Klasse in Berlin

Alle weiteren Informationen zur Teilnahme und Anmeldung unter www.deutsch-olympiade.de

Siemens Schülerwettbewerb 2009

Auf H2Ochtouren forschen: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 können mit einem Forschungsprojekt zum Thema Wasser aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Technik am Schülerwettbewerb 2009 von Siemens teilnehmen. Alle Details zu den Teilnahmebedingungen und den Online-Anmeldebogen finden Sie unter diesem Link.

Der Deutsche Schulpreis

Hier geht's zur Homepage des Deutschen Schulpreises.

Zum dritten Mal fand 2008 der größte deutsche Schulwettbewerb statt - alle weiteren Informationen finden Sie hier auf der Webseite des Deutschen Schulpreises.

Sportabzeichen-Wettbewerb

Die Sparkassen-Finanzgruppe und der Deutsche Olympische Sportbund schreiben einen Sportabzeichen-Wettbewerb aus:

Grundprinzip des Wettbewerbs ist es, als Schule, Hochschule, Sportverein oder Unternehmen so viele Sportabzeichen zu sammeln wie möglich. Den Sportabzeichen-Wettbewerb gewinnt, wer die meisten Sportabzeichen im Verhältnis zur Mitgliederzahl abgelegt hat.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite des Wettbewerbs.

Schülerwettbewerbe zum Einsteinjahr 2005

Logo des Einsteinjahres 2005

"Einstein und moderne Physik im Netz"


Der Deutsche Philologenverband lobt Preise für animierte Präsentationen aus.


Hier sind die Preisträger:

1. Preis
Regina Eichner und Melanie Spintig
(Fallstein-Gymnasium Osterwieck)

Bitte vor dem Download beachten: Die Datei ist 16,7 MB groß und daher nur bedingt zum Download geeignet. Sie kann jedoch auch per E-Mail (info(at)dphv.de) - speziell komprimiert - angefordert werden. Hierzu wäre dann ein zusätzliches Programm erforderlich, dass Sie kostenlos im Internet herunterladen können.

1. Preis als Power-Point-Download (16,7 MB)


2. Preis
Schulübergreifender Leistungskurs Physik
(Marie-Curie-Oberschule und Friedrich-Ebert-Oberschule Berlin)

2. Preis als Power-Point-Download (5,08 MB)


3. Preis
Informatik-Physik-Kurs 10. Klasse
(Leibniz-Gymnasium Essen)

3. Preis als Power-Point-Download (3,53 MB)



"Schüler machen Einstein öffentlich!"


Aus Anlass des Einstein-Jahres 2005 rief der DPhV - vornehmlich die Schülerinnen und Schüler der Gymnasien - zu einer aktiven Auseinandersetzung mit der Person, dem Wirken und der Wirkung Einsteins im Rahmen eines Plakatwettbewerbs auf.

Hier sind die Preisträger:

1. Preis
Agnes Wolkowicz
(St.-Adelheid-Gymnasium Bonn)

2. Preis
Sarah Holendung
(E.T.A.-Hoffmann-Gymnasium Bamberg)

3. Preis
Hedda Schattanik
(Gymnasium Westerstede Europaschule)